Warum Maniküre gefährlich sein kann – giftiges Acryl

Giftiges Acryl – warum Maniküre gefährlich sein kann

Jede von uns hat das gleiche Markenzeichen, das sind zum einen gut gepflegte Fingernägel und zum anderen ebenmäßige Hände. Da ist es natürlich klar, dass man sich für eine länger anhaltende Maniküre entscheidet. Die Beständigkeit eines schönen Effekts wird mit einer bestimmten Methode, was sich die Frauen wünschen, gewährleistet. Was ist aber mit einer Hybrid-Maniküre oder einem Gel, ist das eigentlich gesund? Wie schädlich kann Acryl sein?

MethacrylsäuremethylesterWer sich verschiedene Websites anschaut, findet ganz sicher Beiträge über die Eigenschaften von Acryl, die der Gel-Maniküre nachteilige Effekte oder Fingernägel, die eingerissen sind, zuschreiben. In den unterschiedlichsten Foren stehen oft Diskussionsbeiträge, die sich um beschädigte oder sogar abfallende Fingernägel sowie Nagelpilz drehen, was auf die Gel-Maniküre geschoben wird, die zu starke Inhaltsstoffe enthalten. Was entspricht eigentlich der Wahrheit dieser Beiträge? Etwas Wahres ist sicher in jeder Geschichte, aber es ist lohnenswert, sich damit kritisch auseinanderzusetzen und fundamentale Informationen zu sammeln.

Sie freuen sich über perfekte Nägel, aber wie steht es um eventuelle Gesundheitsschäden?

Wenn sich jede Frau genau informiert und Produkte mit Schadstoffen meidet, kann Sie sich auch über Ihre Nägel freuen. Zu den vermeidbaren Schadstoffen gehört unter anderem Methacrylsäuremethylester, kurz MMA. Dieses Element wurde schon ausgesondert, es befand sich in der Acryl Flüssigkeit bei der Maniküre. Wie weit die Schädigung durch MMA, krebserregende Essenz, fortschreitet, liegt an der Form, wie sie benutzt wird. Der versehentliche Verzehr und das Einatmen sind nicht bedrohlich, aber durch Hautkontakt besteht Gefahr. Durch das Feilen und andere Arbeiten an den Fingernägeln kann die Nagelplatte, das heißt, die natürliche Schutzschicht geschwächt werden. Das gleiche passiert beim Entfernen der Acrylschicht von den Nägeln. In diesem Fall werden die Fingernägel der Gefahr ausgesetzt, zusätzlich geschwächt zu werden, was den natürlichen Schutz betrifft.

Verschiedene Produkte werden mit Acryl EMA als Alternative für MMA genutzt, das eine Substanz ist, die als ungefährlich gilt.

Woher weiß ich, welche Acrylart ich auf meine Nägel auftrage?

Wenn Sie die Maniküre selbst an Ihren Händen vornehmen, lesen Sie genau die Angaben der Inhaltsstoffe. Ist in der Zusammensetzung der Substanzen Methacrylsäuremethylester angegeben, sollten Sie die Finger davon lassen. Wenn Sie für eine Gel-Maniküre zu einer Kosmetikerin gehen, informieren Sie sich über die Substanzen in den verwendeten Produkten. Ruhig auch einmal die Packung verlangen, um sich den Beipackzettel durchzulesen. Ein Ratschlag wäre noch, vielleicht auf billige Produkte, bei einer Acryl- oder Hybrid-Maniküre, zu verzichten. Öfters ist es gesünder, mehr zu investieren und dafür Qualität mit Garantie zu bekommen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen