Schönheits- und Modetrends 2016

Aktuelle Schönheits- und Modetrends

Ständig und schnell verändernde Mode bestimmt die Zeit. Zu jeder neuen Saison kommen auch andere Make-up Vorschläge sowie Kleider oder neue Frisuren, die jeden immer wieder überraschen. Was Sie vielleicht vor einiger Zeit als extravagant oder unmodisch bezeichnet haben, das kann in der nächsten Saison schon als schick und trendy auf den Markt kommen. In der Mode lohnt es sich, immer ein Jahr vorauszusehen.

Make-ups, die im Trend liegen

Die himmelblaue Farbe aus den 90er Jahren wird auch in diesem Jahr wieder mal wieder beliebt. Blau beherrscht die Gesichtspartie, wie Wimperntusche, Lidschatten und ebenso der Eyeliner. Die Kosmetikbranche bringt ihre verschiedenen Blautöne auf den Markt, die rund um das Auge aufgetragen werden. Bei den Lippen wird es noch interessanter, die in Kobalt, Pflaumen oder Gold erstrahlen. Eine Hauptregel, die von den Visagisten aufgestellt wurde, hat weiter Bestand, das heißt, normal geschminkte Lippen zu auffallend geschminkte Augen oder andersherum. Auffallende goldene Lippen passen also nicht zu markanten Lidschatten in Blau.

Frisuren der neuesten Mode

Gibt es wieder etwas Aufregendes in der Welt der Frisuren? Aufregend vielleicht nicht, aber die auf Streichholz Länge gekürzten Haare mancher Damen könnten als gewöhnungsbedürftig bezeichnet werden. Die Damen, die diese Mode annehmen, freuen sich natürlich auf die weniger intensive Haarpflege, die schnell erledigt ist. Selbstverständlich verzichten viele Frauen nicht auf ihre langen Haare, die dann aber modebewusst einen engen Zopf tragen. Diese Frisur ist ebenfalls bequem und einfach sowie wieder in. Kurze Ponys werden ebenfalls gern getragen, wobei sie gerade als ebenso abgestuft sein können. Also die Haarmode tendiert zu anliegenden Haaren, entweder kurz oder als langen Zopf eng am Kopf anliegend.

Sind sonst noch Neuigkeiten in der Modewelt zu erwarten?

Neu sind vielleicht einige Models, die auf den Catwalks in einer etwas korpulenteren Kleidergröße flanieren. Ein athletischer Körper, der seine Rundungen nicht versteckt, ist natürlich immer noch gefragt. Da ist vielleicht ein Widerspruch, korpulent und athletisch, aber gerade dieser Kontrast ist gewollt, mutige Frisuren, natürlicher Anmut und auffallende Kleider bestimmen die Mode.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen